Stoppelfeldbrand gelöscht

Schon wieder gingen die Sirenen der Ortsfeuerwehr Mützingen und Gülden: ein Stoppelfeldbrand in einer Ausdehnung von 500 Quadratmetern zwischen Mützingen und Fließau konnte unter Nutzung eines wassergefüllten Güllefasses und eines Feldberegnungshydranten schnell gelöscht werden. Die Einsatzkräfte hatten bei den anhaltend hohen Temperaturen Glück, das dieser Flächenbrand sich nicht weiter ausdehnte … (mehr lesen)

Rundballenpresse und Stoppelfeld geraten in Brand

jct. Rund 400 Quadratmeter Stoppelfeld sind durch eine überhitzte Rundballenpresse in Brand geraten. Landwirt und Helfer konnten mithilfe des verfügbaren Beregnungszugang erste Löscharbeiten am Feld und Rundballenpresse vornehmen. Die Einsatzkräfte aus Mützingen und Gülden übernahmen beim Eintreffen und löschten das brennende Feld großräumig ab. Die Rundballenpresse wurde mit einem zweiten … (mehr lesen)

Mähdrescher in Brand geraten

jc. Fließau Nicht ausgeworfenes Stroh führte wohl zum Brand in einem Mähdrescher bei Fließau; die Einsatzkräfte aus Mützingen und Gülden konnten ein Übergreifen auf den gesamten Mähdrescher noch verhindern. Wie hoch der aktuelle Schaden am Fahrzeug ist, konnte bis jetzt nicht ermittelt werden. Der Landwirt wollte seine Ernte einfahren und bemerkte … (mehr lesen)

Waldbrand schnell unter Kontrolle gebracht – rascher Einsatz verhindert Ausbreitung

Einsatzkräfte beim Löschvorgang

Eine aufmerksame PKW Fahrerin aus der Schweiz bemerkte den Waldbrand zwischen Keddien und dem Eisenbahnviadukt Richtung Pudripp. Sie alarmierte den Feuerwehrnotruf umgehend und trägt somit auch zu einer schnellen Bekämpfung des Feuers bei. Ein Großaufgebot von umliegenden Wehren mit wasserführenden Fahrzeugen wurde zusammengezogen; neben Gülden und Mützingen waren auch die … (mehr lesen)

Jahreshauptversammlung

Werner Gehr sen. für 60 Dienstjahre in der Ortsfeuerwehr Mützingen geehrt Mario Kusack und Walter Burmester wurden als Führung der Wehr wiedergewählt Mützingen. Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Mützingen wurden im vergangenem Jahr zu 19 Einsätzen gerufen. Darüber hinaus waren die 45 Mitglieder der Wehr 4795 Dienststunden bei 175 Diensten in … (mehr lesen)

Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber an Mario Kusack verliehen

Stolz präsentiert Ortsbrandmeister Mario Kusack seine Auszeichnung: das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber, überreicht vom Lüneburger Regierungsbrandmeister Dieter Ruschenbusch auf der Delegiertenversammlung in Gartow am 10. Februar 2018. Die Auszeichnung ehrt das besondere und über die Maßen geleistete Engagement unseres Ortsbrandmeisters, der es nach der Führung der Jugendgruppe über den Stellvertreterposten … (mehr lesen)

2018

Die Ortsfeuerwehr Mützingen wünscht allen Kameradinnen, Kameraden und Ihren Familien, allen Freunden und Bekannten, allen Fördernden Mitgliedern unserer Feuerwehr sowie allen Feuerwehren und Besuchern unserer Webseite ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2018!