Verkehrsunfall endet tödlich

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Motorradfahrer von einem abbiegenden PKW erfasst worden und konnte trotz intensiver Wiederbelebungsmaßnahmen der Rettungskräfte nicht überleben. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Kreuzung in Pudripp; hier gab es schon mehrere schwere Verkehrsunfälle. Die Feuerwehren aus Gülden und Mützingen waren vor Ort, neben den Rettungskräften und … (mehr lesen)

Geräteschuppen vollständig niedergebrannt

Mitten im Mützingenta Trubel gerat aus noch ungeklärter Ursache ein Geräteschuppen in der Dorfstraße in Brand. Durch einen beherzten Wassereinsatz aus drei C-Strahlrohren konnte ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Schuppen und das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Der schnelle Aufbau der Wasserversorgung sorgte für ausreichend Löschwasser an der Brandstelle im Mützingen. … (mehr lesen)

7. Platz in der Wertungsgruppe 1

Mit einem guten 7. Platz konnte sich die Wettkampfgruppe beim diesjährigen Samtgemeindewettkampf in Langendorf durchsetzen. Ein früher Startplatz sicherte eine zeitige Teilnahme, lag jedoch noch im Regenfenster des jungen Tages. Erst am Mittag klarte es auf und die Sonne verwöhnte uns.

Keller unter Wasser- Wasserrohrbruch im EFH

Eine defekte Wasserleitung hat in einem Einfamilienhaus den gesamten Keller geflutet. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte am frühen Morgen um 4:39 Uhr, wurden mithilfe der PFPN (Tragbare Feuerlöschkreiselpumpe) etliche Kubikmeter Wasser in den Garten abgepumpt und die Einsatzstelle zur Reparatur an den Wasserverband übergeben. Der Sachschaden konnte noch nicht genau … (mehr lesen)

VU auf der B191

Aufgrund eines Vorfahrtfehlers ereignete sich ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Pudripper Kreuzung. Vier Schwerverletzte, darunter zwei Kleinkinder, trugen Verletzungen davon. In Richtung Bellahn abbiegend, verschätzte sich die Fahrerin mit dem entgegenkommenden Fahrzeug, das daraufhin in die Seite krachte und das Fahrzeug gegen einen wartenden Lastkraftwagen drückte. Die … (mehr lesen)

Gabelstapler fing Feuer – Scheunenbrand abgewehrt

jc. In einem Landwirtschaftlicher Betrieb in Mützingen fing ein in einer Scheune abgestellter Elektrogabelstapler aus noch unbekannter Ursache Feuer. Die Rauchentwicklung wurde von einer aufmerksamen Dorfbewohner entdeckt und der Notruf alarmiert. Die Brandlast in der Scheune war erheblich: Holz und Stroh lagerten in unmittelbarer Nähe des Brandes, so dass die … (mehr lesen)