Waldbrand schnell unter Kontrolle gebracht – rascher Einsatz verhindert Ausbreitung

Einsatzkräfte beim Löschvorgang

Eine aufmerksame PKW Fahrerin aus der Schweiz bemerkte den Waldbrand zwischen Keddien und dem Eisenbahnviadukt Richtung Pudripp. Sie alarmierte den Feuerwehrnotruf umgehend und trägt somit auch zu einer schnellen Bekämpfung des Feuers bei. Ein Großaufgebot von umliegenden Wehren mit wasserführenden Fahrzeugen wurde zusammengezogen; neben Gülden und Mützingen waren auch die … (mehr lesen)

Brand im Nebengebäude – Heizungraum und Dachstuhl in Flammen

Ein Brand im Heizungsraum schlug auf das Dachgeschoss in einem Nebengebäude in Mützingen über. Mit einer Riegelstellung konnte das Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Holzschuppen und das Wohnhaus verhindert werden. Die Mützinger Wehr stellte die Wasserentnahme aus einem naheliegenden Hydranten sicher und legte zwei Leitungen zur Brandbekämpfung. Die nur … (mehr lesen)

Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber an Mario Kusack verliehen

Stolz präsentiert Ortsbrandmeister Mario Kusack seine Auszeichnung: das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber, überreicht vom Lüneburger Regierungsbrandmeister Dieter Ruschenbusch auf der Delegiertenversammlung in Gartow am 10. Februar 2018. Die Auszeichnung ehrt das besondere und über die Maßen geleistete Engagement unseres Ortsbrandmeisters, der es nach der Führung der Jugendgruppe über den Stellvertreterposten … (mehr lesen)

Schwelbrand am Scheunendach rasch unter Kontrolle gebracht

Schlimmeres konnten zahlreiche Wehren aus der Samtgemeinde Elbtalaue bei einem Dachbrand an einer Scheune verhindern. Vermutlich durch einen technischen Defekt entstand am Scheunendach auf einem Hof in Timmeitz (Zernien) ein Schwelbrand, der durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehrkräfte aus Gülden und Dannenberg schnell unter Kontrolle gebracht wurde. Die eingesetzte Drehleiter … (mehr lesen)

Schwelbrand in Prepower Heizungsanlage – Scheunenbrand verhindert

Feuergeruch und Brandrauchschwaden zogen im kleinen Dorf Prepow durch die Dorfstraße. Wie sich nach Erkundung durch die Einsatzkräfte herausstellte, kam dies von der einer in der Scheune eines landwirtschaftlichen Betriebes installierte Heizungsanlage auf Holzhackschnitzelbasis. Hier fing der Zuführbehälter für die Holzhackschnitzel Feuer und qualmte aus. Einsatzkräfte der Wehr Gülden entnahmen als … (mehr lesen)

Gasgrill in Flammen

Eine Gruppe Jugendliche hatten sich den geselligen Abend mit Grillfleisch und Salat wohl gemütlicher vorgestellt. Stattdessen fing der Gasgrill Feuer; Flammen schlugen auf die Gasflasche nieder und entzündeten sich am austretenden Gas, die Gasleitung war durchgeschmort.  Mit einem C-Rohr konnte das Feuer gelöscht und die Gasflasche gekühlt werden. Austretendes Gas … (mehr lesen)

Verkehrsunfall endet tödlich

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Motorradfahrer von einem abbiegenden PKW erfasst worden und konnte trotz intensiver Wiederbelebungsmaßnahmen der Rettungskräfte nicht überleben. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Kreuzung in Pudripp; hier gab es schon mehrere schwere Verkehrsunfälle. Die Feuerwehren aus Gülden und Mützingen waren vor Ort, neben den Rettungskräften und … (mehr lesen)

Geräteschuppen vollständig niedergebrannt

Mitten im Mützingenta Trubel gerat aus noch ungeklärter Ursache ein Geräteschuppen in der Dorfstraße in Brand. Durch einen beherzten Wassereinsatz aus drei C-Strahlrohren konnte ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Schuppen und das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Der schnelle Aufbau der Wasserversorgung sorgte für ausreichend Löschwasser an der Brandstelle im Mützingen. … (mehr lesen)

7. Platz in der Wertungsgruppe 1

Mit einem guten 7. Platz konnte sich die Wettkampfgruppe beim diesjährigen Samtgemeindewettkampf in Langendorf durchsetzen. Ein früher Startplatz sicherte eine zeitige Teilnahme, lag jedoch noch im Regenfenster des jungen Tages. Erst am Mittag klarte es auf und die Sonne verwöhnte uns.